Assistentin der Pflegerischen Geschäftsführung des Rotes-Kreuz-Krankenhaus Bremen, zuständig für das Qualitätsmanagement in der Pflege

Das Video zeigt, wie es aufgrund der hohen Verunsicherungen in der Krise zu einer Neuausrichtung gekommen ist. Vieles musste schnell und flexibel verändert werden. Für solche Vorgehensweisen wird es auch zukünftig wichtig sein, dass die physische wie psychische Gesundheit der Mitarbeiter_innen im Blick behalten werden muss. Es wurden auch neue Kommunikationswege etabliert, die zu schnellen und besseren Absprachen und Regeln geführt haben. Es gab zahlreiche Schulungen und es geht jetzt darum, dieses Wissen weiter zu erhalten. Der Zugriff von zu Hause war als ein Element der Digitalisierung eine Hilfe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.