Professorin für Pflegewissenschaften an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfsburg

Das Video äußert die Hoffnung, dass Pflege als Profession tatsächlich gesehen wird und hierfür auch strukturelle Rahmungen entstehen bei politischen Entscheidungen und im Bereich der Selbstverwaltung. Es spricht sich aus für einen breiteren Blick auf das, was professionelle Pflege ist und positioniert sich gegen eine Begrenzung auf Rahmungen im Sozialgesetzbuch. Es zeigt die hohe Bedeutung von akademisierten Pflegefachkräften auf und beschreibt, in welchen Sektoren oder Bereichen Pflege als Profession vertreten sein müsste.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.